Von Drupal nach WordPress umziehen

Weil ich einmal eine andere Software ausprobieren wollte, habe ich auf einer meiner Domains vor einiger Zeit Drupal installiert. Auch wenn es von vielen anderen Seitenbetreibern gepriesen wird, konnte ich mich damit nicht so recht anfreunden. Die Usability lässt aus meiner Sicht einiges zu wünschen übrig und auch die Zahl an Plugins und Templates liegt deutlich unter dem, was WordPress so anbietet.

Nur ist natürlich die Datenbankarchitektur der beiden Systeme völlig unterschiedlich und mir erschien die Migrierung daher lange Zeit als zu kompliziert. Nachdem ich heute noch einmal Google dazu befragt habe (diesmal offenbar mit den richtigen Suchbegriffen), kam ich auf diese Seite, wo auch ein Script angeboten wird, mit welchem man die Datenbanken relativ leicht auf WordPress umstellen kann. Voraussetzung sind grundlegende Kenntnisse (nix Spezielles) in MySQL und ein wenig Geduld, um das Script an seine eigenen Bedürfnisse anzupassen. Viel Erfolg, falls Euch Google ebenfalls mit dieser Frage hierherführen sollte.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.