Feeds im Blog

Ich hatte ja hier und in den News von wunschkinder.net versucht, ein Linkverzeichnis zu installieren. Dadurch haben sich offenbar die Redirects und die .htaccess geändert und zunächst die Blogs komplett abgeschossen. Nach Löschen des Plugins und der .htaccess durch Stefan habe ich dann zumindest den Blog wiedergefunden. Große Freude.

Allerdings funktionierten die Feeds nicht mehr. Nach Neuinstallation von magpierss ging das zwar auch, aber der direkte Link zum Feed landete auf einer 404, Seite nicht auffindbar.

Wenn man nicht herausfindet, warum die Feeds von der Software nicht gefunden werden, dann sucht man sich über Google einen Wolf. Komplette Neuinstallation wird da sogar empfohlen oder zumindest das überschreiben mit den aktuellen Daten. Zumindest letzteres habe ich versucht. Leider ohne Erfolg und weiterhin fanden sich Fehlermeldungen auf der Homepage, wo die Artikel des Blogs per Feed angezeigt werden.

Bis ich dann gemerkt habe, dass ein neues, aber leeres Verzeichnis mit dem Namen „feed“ die Ursache war. Wie immer das dahingekommen war. In diesem Verzeichnis war keine Seite abgelegt und daher der 404-Fehler. Nach Löschen dieses Verzeichnisses war dan alles wieder wie vorher. Ich hoffe, dass es dann nun war, auch wenn ich neue Artikel veröffentliche.

Eine Antwort auf „Feeds im Blog“

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.