Spam

Seit Neuestem läuft auf diesem Blog „Akismet„, eine Software, die es Kommentarspammern erschweren soll, automatisierte und meist sinnlose Kommentare in dieses Blog zu schreiben.

Heute Nacht schafften es 15 solcher Beiträge, veröffentlicht zu werden und ich hoffe, dass dies nur ein vorübergehendes Phänomen ist und Akismet das wieder in den Griff bekommt. Denn sieht man sich die Statistik an, dann könnte man meinen, dieses Blog würde nur für Spammer geschrieben: Nur 4 % der Kommentare sind von realen Leuten, die tatsächlich auch den Artikel gelesen haben, der Rest wurde von Spambots hier abgeladen.

Ich frage mich immer noch, was es den so beworbenen Seiten eigentlich bringt, aber es muss sich wohl lohnen, denn nur um mich zu ärgern, werden sie es nicht tun. Ist ja nichts Persönliches…

Eine Antwort auf „Spam“

  1. An Deiner Stelle würde ich Akismet vorerst abschalten. Hier kannst Du nachlesen, warum: Akismet und Datenschutz: Einwilligung per Opt-In notwendig [http://blog.wordpress-deutschland.org/2011/04/20/akismet-und-datenschutz-einwilligung-per-opt-in-notwendig.html]

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.