Anlässlich des „13. Hannoveraner Hormonseminars“ am 22.11. 2014 hatte ich Gelegenheit, etwas über die möglichen Ursachen der Anovulation vorzutragen. Um dem Publikum gerecht zu werden, bei dem Gynäkologen in der Minderheit waren, ist diese Präsentation eher allgemein gehalten und orientiert sich vor allem an Anamnese und der einfach gehaltenen Labordiagnostik.

Es handelt sich also um einen Überblick zu diesem Thema, der sich nicht allzu sehr in Details verliert.

 

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Set your Twitter account name in your settings to use the TwitterBar Section.